Natursteine - Diese Natursteine können Sie kaufen

Wenn es um das Kaufen von Natursteinen geht, können Sie zunächst einmal zwischen verschiedenen natürlichen Gesteinen auswählen. Dabei sollten Sie sich gründlich beraten lassen, welchen Naturstein Sie am besten für Ihr Vorhaben kaufen sollten. Zu unterschieden ist grob in Sedimentgestein und Tiefengestein.

Sedimentgesteine entstehen ohne hohen Druck oder erhöhte Temperaturen durch Ablagerung. Sie sind daher meist empfindlicher, poröser und wetteranfälliger als Tiefengesteine. Wenn Sie derartige Natursteine kaufen möchten, stehen Ihnen zum Beispiel Kalkstein, Sandstein oder Schiefer zur Verfügung. Kalkstein kann recht vielfältig eingesetzt werden. Sandstein, welcher, wie sein Name schon sagt, aus Sand entstanden ist, war in früheren Zeiten ein Baustoff für Bodenpflaster, Fassaden oder künstlerische Plastiken.

Den Sedimentgesteinen gegenübergestellt sind die Tiefengesteine, auch Plutonite genannt, welche tief unter der Erdoberfläche unter hohem Druck und hohen Temperaturen aus Magma entstanden sind. Tiefengestein ist sehr hart, wetterbeständig und robust. Von diesen Natursteinen können Sie beispielsweise Granit oder Basalt kaufen.

Naturstein ist ein besonders schöner

und optisch aufwertender Baustoff. Wer Natursteine für das eigene Haus oder den Garten kaufen möchte, hat die Wahl zwischen verschiedenen Arten von Naturstein sowie zwischen den verschiedenen Formaten und Verlegetechniken, mit denen die Gestaltung realisiert werden kann. Bevor Sie Natursteine kaufen, sollten Sie sich also gründlich über die verschiedenen Möglichkeiten und Bezugsquellen informieren.

Diese Formate sind zu kaufen

Wenn Sie entschieden haben, welchen Naturstein Sie kaufen möchten, müssen Sie sich noch für ein Format entscheiden. Grundsätzlich können Sie zwei mögliche Natursteinformate kaufen: Polygonalplatten und Formatplatten. Polygonalplatten sind unregelmäßige, vieleckige Natursteinplatten. Kein Stein gleicht dem anderen in Form oder Größe – ein Blickfang zwar, aber ein aufwendig zu verlegender. Wer Polygonalplatten kaufen möchte, sollte sich bewusst sein, dass die verlegten Natursteine am Ende zwar sehr schön aussehen und Mittelmeeratmosphäre zu Ihnen nach Hause zaubern, es bis zum fertigen Pflaster aber ein längerer Weg ist.

Einfacher haben Sie es, wenn Sie Natursteine als Formatplatten kaufen. Diese sind zwar nicht so exakt gleich groß und gleich geformt wie künstlich produziertes Pflaster, doch lässt sich mit den Maßen der Steine gut planen. Kaufen Sie daher Natursteine als Formatplatten, wenn Sie eine ordentliche Optik und ein schnelles Voranschreiten der Arbeit wünschen.

Neben den verschiedenen Bodenplatten können Sie auch andere Natursteine kaufen, zum Beispiel Armaturen für das Badezimmer, Küchenarbeitsplatten oder Kaminverkleidungen. Naturstein verleiht in vielen Bereichen ein gemütliches Ambiente und eine besondere Optik.